Kerngehäuse e.V.

Obstbaumschnitt im Sommer 26.06.2021 | 9.30-12.30 Uhr

Seminar: Obstbaumschnitt im Sommer Sa. 26.06.2021, 9.30-12.30 Uhr Veranstaltungsort: Pomologischer Garten, An der Umgehungstraße,  04928 Döllingen (Karte) Teilnahmegebühr:15 EUR, vor Ort in bar zu bezahlen Zur Vermittlung der Grundlagen, Tricks und Kniffe, geht es mit Leiter und Schere zur Schnittvorführung an die Steinobstsorten des Pomologischen Schau-­ und Lehrgarten. Hauptfokus liegt auf den Kirschen, aber auch …

Obstbaumschnitt im Sommer 26.06.2021 | 9.30-12.30 Uhr Weiterlesen »

Saisonstart mit Obstbaumschnitt

Der Schnee schmilzt, die Temperaturen springen ins Plus, das Pflanzenwachstum ruht: ein guter Zeitpunkt um Obstbäume zu schneiden. Nur, warum schneiden wir Obstbäume überhaupt?

Wir schneiden ihre Obstbäume

Obstbäume kostenpflichtig schneiden lassen Neben den Seminaren und Beratungsangeboten der EU-geförderten Kompetenzstelle Streuobst im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft bieten wir die Möglichkeit an, Obstbäume fachgerecht schneiden zu lassen. Die kostenpflichtige Dienstleistung erfolgt projektunabhängig und variiert je nach Anfahrtsweg und Leistung. Als Richtwert gilt eine Stundenpauschale von ca. 40 EUR (brutto). Je nach Obstart und Jahrestrieb ist …

Wir schneiden ihre Obstbäume Weiterlesen »

Bestellung kostenpflichtiger Obstbäume über Kerngehäuse e.V.

Zugegeben, es ist gar nicht so einfach, sich im Winter mit saisonaler Kost aus der Region zu versorgen. Klar im Vorteil sind diejenigen, die schon im letzten Jahr fleißig Äpfel, Birnen, Nüsse oder Beeren gesammelt, eingemacht, fermentiert oder getrocknet haben. Von Apfelsaft über Kompott und Kimchi bis Walnusspesto gilt: wer gelernt hat, Lebensmittel haltbar zu machen, hat für den Winter vorgesorgt

Bewerbung für kostenfreie Obstbäume des Naturparks

Zugegeben, es ist gar nicht so einfach, sich im Winter mit saisonaler Kost aus der Region zu versorgen. Klar im Vorteil sind diejenigen, die schon im letzten Jahr fleißig Äpfel, Birnen, Nüsse oder Beeren gesammelt, eingemacht, fermentiert oder getrocknet haben. Von Apfelsaft über Kompott und Kimchi bis Walnusspesto gilt: wer gelernt hat, Lebensmittel haltbar zu machen, hat für den Winter vorgesorgt

Kulinarik im Winterschlaf?

Zugegeben, es ist gar nicht so einfach, sich im Winter mit saisonaler Kost aus der Region zu versorgen. Klar im Vorteil sind diejenigen, die schon im letzten Jahr fleißig Äpfel, Birnen, Nüsse oder Beeren gesammelt, eingemacht, fermentiert oder getrocknet haben. Von Apfelsaft über Kompott und Kimchi bis Walnusspesto gilt: wer gelernt hat, Lebensmittel haltbar zu machen, hat für den Winter vorgesorgt

Roter Bellefleur

Zurück Roter Bellefleur   Art: Kulturapfel  Synonyme: Holländischer Bellefleur, Kronenbaum, Pfingstapfel, Sankt Wendeler  Herkunft: 1760, vermutlich Holland  Frucht: mittelgroß, rundlich bis flachrund, unregelmäßig gebaut, Schale glatt, fast geschmeidig, mattglänzend bis glänzend, gelblichgrün, später zitronengelb, Fruchtfleisch saftig,  süßlich mit etwas himbeerartiger Würze  Standort: geringe Ansprüche an Boden und Klima  Eigenschaften: Pflückreife Ende Oktober, Genussreife Dezember bis …

Roter Bellefleur Weiterlesen »