Unsere regionalen Partner aus Naturschutz, Umweltbildung, Verarbeitung, Sponsoring und Wissenschaft

Im Rahmen der von EU und Land Brandenburg geförderten Kompetenzstelle Streuobst im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft möchte der Kerngehäuse e.V. hiesige Landwirte, Initiativen und Akteure in ihrem Engagement für den Erhalt und die Pflege der Kulturlandschaft Streuobstwiese unterstützen und die Öffentlichkeit für die fruchtige Vielfalt vor ihrer Haustür sensibilisieren.

Hierdurch soll der wirtschaftliche Nutzen erhöht und der hohe ökologische Wert der Streuobstlandschaft erhalten werden. Neben Veranstaltungen in der Umweltbildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Seminaren zur Obstbaumpflege und Veredelung, knüpfen wir Verbindungen zwischen einzelnen Streuobstakteuren, vermitteln sowohl Expertise als auch Förderinstrumente, und stehen den Eigeninitiativen von Bürgern, Kommunen, Vereinen und Unternehmen beim Pflanz­en, Pflege­n und Ernten mit Rat und Tat zur Seite.

Seit 2018 projektieren wir u. a., zusammen mit der Naturparkverwaltung, dem Obst- und Gartenbau Hohenleipisch e.V., Hans­-Jürgen Mortag vom Thüringischen Pomologen-Verein, Baumwart Christian Wolf, dem Julius-­Kühn­-Institut für Züchtungsforschung und NagolaRe-Regio-Saatgut, die Pflege und Rekultivierung von ca. 5 ha Streuobstwiesen – seit 2019/20 mit freundlicher Unterstützung von Mineralquellen Bad Liebenwerda und Bauer Fruchtsäfte.