Bewerben sie sich für die kostenfreien Obstbäume des Naturparks

Seit 2008 gibt der Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft jedes Jahr 400 kostenfreie Hochstamm-Streuobstbäume für geeignete Pflanzvorhaben aus dem Einzugsgebiet des Naturparks heraus. Für die Freiexemplare bewerben können sich Interessenten,

die folgende Kriterien erfüllen:

  • Standort im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft
  • geeignetes Flächenangebot, ausreichende Pflanzabstände von bestenfalls 10 m
  • fachgerechte Obstbaumpflege inkl. regelmäßiger Bewässerung in den ersten 5 Jahren
  • naturnahe Bewirtschaftung und gezielte Förderung der Tier- und Pflanzenvielfalt
  • Ideen für die Nutzung der nach 5 bis 7 Jahren zu erwartenden Früchte
  • Vorwissen bzgl. Pflanzung und Pflege von Obstbäumen bzw. Bereitschaft zur Teilnahme an einem Seminar

Die Liste der verfügbaren Obstsorten wird nach erfolgreicher Bewerbung im August per Email zugesandt.

Angeboten werden erhaltenswerte und für Südbrandenburg empfohlene Streuobstsorten der Arten Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume auf Hochstamm (2xv). 

Außerdem wird folgendes Zubehör bereitgestellt: 
Pflanzpfahl, Anbindung und Verbissschutz für Wurzel und Stamm.

Kontaktformular für die Bewerbung um Freiexemplare: