Blog

Expertentreffen in der Region – die Fachtagung zu Streuobstwiesen hat im November in Hohenleipisch stattgefunden

Am 18. Und 19.11. veranstaltete der Kerngehäuse e.V. im Rahmen der Kompetenzstelle Streuobst in der Niederlausitzer Heidelandschaft die Fachtagung „Zukunft der Streuobstwiesen“. Das Projekt wird gefördert durch die Investitions- und Landesbank Brandenburg, sowie dem Land Brandenburg und wird in enger Kooperation mit dem Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft durchgeführt

Mit Lageräpfeln durch den Winter

Wer sich regional ernähren und trotzdem frisches Obst genießen möchte, hat dazu dank des Apfels Gelegenheit. Die Vielfalt der Sorten macht es möglich, denn neben den frisch-saftigen Sommersorten, die am besten direkt vom Baum gegessen werden, hat der Kulturapfel viele Sorten, die sich lange lagern lassen.

Kirschenzeit – TEIL 2

An unseren Süßkirschen haben wir die Ernte in diesem Jahr wieder mit einem Pflegeschnitt kombiniert. Da Kirschen und andere Steinfrüchte im Sommer geschnitten werden sollten, bietet sich ein Schnitt mit der Ernte an, um praktischerweise die Kirschen von den geschnittenen Ästen ganz einfach abernten zu können.

Kirschenzeit – TEIL 1

Wir haben die Kirschenwochen ausgekostet und bei Ernte-Aktionen unsere Vorräte aufgefüllt, Kirschen zum Brennen von Geist und Gin abgegeben und bei öffentlichen Ernteaktionen vielen Menschen mit den süßen Kügelchen eine Freude gemacht.

Die Weiße Maulbeere lädt ein zum Naschen

Die Maulbeerernte ist im Pomo-Garten eingeläutet – nach und nach werden nun die süßen Früchte reif und bereichern das Müsli oder laden unsere Gäste im Garten zum Naschen ein.

Frühjahrsbote und Wildobst-Geheimtipp: Die Kornelkirsche

Im Schau- und Lehrgarten Döllingen ist das erste blühende Gehölz die Kornelkirsche. Die feinen gelben Blüten, die in Dolden angeordnet sind, erfreuen nicht nur das menschliche Auge. Sie sind auch eine wertvolle Weide für die ersten Wildbienen, die in der noch schlafenden Natur besonders auf Frühblüher angewiesen sind.