Apfelbeere Aronia

 

Wissenschaftlicher Name: Aronia melanocarpa 

Herkunft: Ursprung im Osten Nordamerikas, seit über 100 Jahren in Ost- und Mitteleuropa beheimatet 

Wuchs: sommergrüner, locker aufrechter mehrtriebiger Strauch, Wuchshöhe 1,5 m – 2,5 m 

Frucht: kleine Apfelfrucht, erbsengroß bis 1 g schwer, Schale und Fleisch fest, herb süßlicher Geschmack, Fruchtreife von Anfang August bis Anfang September, außergewöhnlich hoher Gehalt an sekundären Pflanzeninhaltsstoffen 

Standort: keine besonderen Ansprüche an Klima und Boden, äußerst frosthart 

Anfälligkeit: sehr widerstandfähig gegenüber Krankheiten, resident gegen Pilz- und Viruskrankheiten 

Verwendung: gilt als heimische Superbeere, in der Lebensmittel-, Farbstoff- und Pharmaindustrie, für Marmeladen, Saft, Likör, Sirup, Tee, Müsli u.v.m.