Edelkastanie

 

Wissenschaftlicher Name: Castanea sativa 

Herkunft: unbekannt 

Frucht: ein bis drei glänzende, dunkelbraune Nüsse in stachligem Fruchtbecher, hoher Gehalt an Kohlenhydraten, Stärke und Saccharose, hoher Gehalt an essentiellen Aminosäuren 

Wuchs: durchschnittliche Höhe bis 25 Meter, Stammumfang ein bis zwei Meter, Krone weit ausladend, flachwurzlig

Standort: bevorzugt ozeanische Klimabedingungen, saure Böden, wärmeliebend, mittlere Niederschläge 

Eigenschaften: benötigt Fremdbestäubung, bietet gute Wohn- und Nahrungsgrundlage für Baumhöhlenbewohner

Verwendung: Früchte können geröstet, gekocht oder zu Mehl gemahlen werden, Holz vielseitig verwendbar

Bemerkung: zwei Hauptkrankheiten: Kastanienrindenkrebs und Tintenkrankheit