Speierling

Synonyme: Aschritze, Grivellbaum (Tirol), Nonnenbirne, Schmerbirne, Sorbenbaum, Sperber, Zarfe (Steiermark), Zahme Eberesche, Zahme Vogelbeere und weitere  

Wissenschaftlicher Name: Sorbus domestica L.      

Wuchs: 15 bis 20 m hoher Baum, Wuchsform ähnlich wie Birne, sehr alt werdend      

Frucht: etwa 24 cm Durchmesser, kugelig bis birnenförmig, grün bis gelbgrün, rotbackig, je Blütenstand meist nur 1–2 Früchte, Reif ab Anfang September      

Verbreitung: in Südeuropa häufig, in Mitteleuropa selten und meist verwildert

Standort: tiefgründige und kalkhaltige Böden in wärmeren Lagen    

Anbau: Kulturrelikt, heute selten, meist als Einzelbaum gepflanzt  

Beurteilung: seit Jahrhunderten intensiv genutzt, heute noch für die Obstweinkelterei verwendet, Fruchtwert trat zugunsten des Zierwertes zurück, Holz wertvoll, schöner Park- und Straßenbaum