Clapps Liebling

 

Art: Kulturbirne

Herkunft: USA, vor 1860 von Thaddeus Clapps in Dorchester gezüchtet

Frucht: mittel- bis sehr groß, dünne Schale, grüne Grundfarbe, von Sonne beschienen bildet sich hell- bis dunkelbraunrote Deckfarbe heraus

Verbreitung: europaweit im Anbau

Wuchs: stark wachsend, hängende Fruchtzweige

Standort: für warme bis kühle Lagen geeignet, nährstoffreicher nicht zu schwerer Boden

Eigenschaften: schnellwüchsiger Baum, reich und regelmäßig tragend, anfällig für Schorf

Verwendung: Tafelbirne, Dörrfrüchte, Saftherstellung

Bemerkung: beliebte Frühbirne, ähnliche Früchte wie Frühe von Trèvoux