Döllingen, 19.04.2021

SAISONSTART 2021

Ausblicke & Tipps zur selbständigen Erkundung der Streuobstlandschaft
 

Zwar wird auch 2021 das alljährliche Blütenfest zur Saisoneröffnung im Pomologischen Schau- und Lehrgarten, mitten in der Streuobstregion Hohenleipisch-Döllingen, nicht stattfinden können. Für etwas festliche Stimmung in den eigenen vier Wänden können sie ersatzweise in der Online-Rubrik Streuobstprodukte einige interessante Produkte aus dem fruchtigen Projektverbund bestellen.

Im Rahmen der Möglichkeiten konnten im März noch drei der begehrten Freiluft-Seminare zum Thema Obstbaumschnitt und ein Service-Nachmittag zur Obstbaumveredelung realisiert werden. Auch wenn nur wenige Teilnehmer*innen dabei sein konnten, freut sich der Kerngehäuse e.V., das für die Pflege fruchtiger Hausgärten und Streuobstwiesen erforderliche Grundwissen weitergeben zu können.

Wenn auf die Durchführung auch kleinerer Besucherveranstaltungen noch bis mindestens zur Kirscherntezeit im Juni zu warten sein wird, bietet der Naturpark schon heute wertvolle Orte für Erholung und Naturerleben – so auch die erst kürzlich von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe ernannte Streuobstlandschaft.

Besonders für die Erkundung der in zwei Wochen zu erwartenden Obstblütenpracht empfehlen wir den Besuch der Bürgerwiese und der auf ihr anzutreffenden neuen Schutzhütte. Wie auch die auf der Streuobstwiese Waldhufe bei Doberlug-Kirchhain zu findenden Holzmöbel lädt die vom Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft finanzierte Schutzhütte Besucher*innen ein, die bald blütenreichen Zentren der Artenvielfalt im Naturpark bei einer Wanderung mit Picknick zu genießen.